Wozu sollte man verstellbare stühle kaufen?

Aus meiner Sicht sollte man verstellbare stühle kaufen, weil sie einem das jährliche Kaufen immer neuer Kinderstühle ersparen. Denn Kinder wachsen unheimlich schnell und ein Stuhl, der noch gestern super passte, ist heute schon zu klein. Doch mit Stühlen wie “Sophie” passiert das nicht, weil sie höhenmäßig stufenlos verstellt werden können. Außerdem gefällt mir an diesen Stühlen, dass sie maßgefertigt werden. Dabei kann man selbst bestimmen, ob man einen normalen oder einen elektrischen Stuhlt kauft. Auch bei der Gestaltung gibt es viel Spielraum: Es gibt Ausführungen ohne Armlehne, mit hölzernen Armlehnen und mit gepolsterten Armlehnen. Bei den Rückenlehnen hat man die Wahl zwischen hohen und niedrigen Rückenlehnen. Dabei kann die jeweilige Rückenlehne gepolstert oder nicht gepolstert sein. Ich entschied mich für die Variante ohne Armlehne und mit hoher normaler Rückenlehne.

“Sophie” im Einsatz

Die gewählte Ausführung bewährte sich in der Praxis ganz gut: Dank den integrierten Rädern kann das Kind den Stuhl alleine dort aufstellen, wo es es gerne hätte. Dank der hohen Rückenlehne wird es sich auch Jahre später einen bequemen Sitzhaben. Und die fehlenden Armlehnen zwingen es, seine Schulaufgaben zu machen und nicht bloß rumzusitzen. Dank der guten Verarbeitung des Stuhls jagte es sich bisher noch keine Holzspliter ein und ist mit Sitzqualität zufrieden. Daher kann ich das Kaufen dieses Stuhls jedem, der Kinder im Vorschul- oder Grundschualter hat, empfehlen.